ChuchiChef zu Besuch im „Castle“, Blitzingen Goms

Canal9 mit ChuchiChef
im Hotel Restaurant Castle

Liebe Newsletterabonennten, Freunde und Gäste des „Castle“,

in den letzten Januartagen 2020 war es uns im Hotel Restaurant „Castle“ in Blitzingen/Goms eine besondere Freude, den ChuchiChef von Canal9 bei uns begrüssen zu dürfen.

Ebenso freudig war es, einen Spanferkelrücken mit Walliser Gemüse und Röstkartoffeln präsentieren zu dürfen. Dabei zeigen wir im Video, wie der kulinarische Genussmoment Schritt für Schritt entsteht und mit welcher Hingabe und Professionalität wir arbeiten, um ein wirkliches Qualitätsprodukt auf den Tisch zu bringen.

Abseits von standardisierten Abläufen und liebloser Massenküche ist es der Respekt vor dem Tier und die Achtung vor der Arbeit der Bauern, die bei der Zubereitung hochwertiger Speisen eine besondere Rolle spielen. Das zeigen wir auch gern in der Sendung von Canal9, die Sie im verlinkten Video in voller Länge geniessen dürfen.

Apropos Geniessen: Kommen Sie doch einfach einmal selbst wieder hier im Goms vorbei und erleben Sie im „Castle“ die besonderen Genussmomente au unserer Küche. Und wenn es vielleicht auch der Spanferkelrücken sein darf, empfehlen wir Ihnen eine Vorbestellung, die Sie jederzeit telefonisch oder auch über den Kontakt im Internet vornehmen können.

Auf Ihren nächsten Besuche freuen sich

Peter und Brigitte Gschwendtner
und das gesamte Team vom
Hotel Restaurant „Castle“, Blitzingen/Goms

 
 

ChuchiChef zu Besuch im „Castle“, Blitzingen Goms

Canal9 präsentiert den kulinarischen Genussmoment aus dem Wallis

In der traumhaften Berglandschaft des Wallis, speziell im Goms und dort im beschaulichen Bergdorf Blitzingen liegt an exponierter Stelle das Wellness Hotel Restaurant „Castle“. Hier war Canal9 mit den Sendung ChuchiChef im späten Januar zu Besuch und liess sich in der Küche vom Küchenchef Peter Gschwendtner verführen.

Zum aussergewöhnlichen Genussmoment präsentiert der erfahrene Spitzenkoch Spanferkelrücken mit Walliser Gemüse und Röstkartoffeln. Ein durchaus aufwändiges Gericht, dass neben ausreichender Zeit in der Vorbereitung auch einiges handwerkliches Geschick in der Zubereitung und Präsentation abverlangt. Aber die Mühen sind es wirklich wert.

Das zeigt Canal9 in der Sendung ChuchiChef direkt aus der Hotelküche des Castle in eindrucksvollen Bildern, die einem schon beim blossen Hinsehen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Und ja, da ist das Wasser: „Wir kochen alle nur mit Wasser, aber die Liebe zum Produkt und die Professionalität machen den Unterschied“, betont Peter Gschwendtner, während er sich mit Hingabe und Erfahrung an die Zubereitung des Schweinerückens macht.

Hier ist es insbesondere der sorgsame Umgang mit dem Spanferkelrücken, der nicht nur Respekt vor dem Tier, sondern vor allem auch den professionellen Stil bei der Verarbeitung des Fleisches zeigt. Ein wahres Kunststück dabei ist nicht nur die Vorbereitung des Schweinerückens für den zartrosa leckeren Braten, sondern auch die Zubereitung der Sosse. Hier verzichtet Peter Gschwendtner ganz bewusst auf zusätzliche Gewürze wie Salz und Pfeffer und konzentriert sich ganz auf den natürlichen Geschmack. Aus vierzig Litern Sud entsteht in stundenlanger Reduktion ein guter Liter kräftiger Fleischsosse, die nur noch mit Tomatenmark angereichert den ganzen Geschmack von Fleisch und Knochen offenbart. Da kommt auch der ChuchiChef von Canal9 selbst ins Schwärmen.

Neben der professionellen Kunstfertigkeit am Herd ist es die Bezogenheit auf die Heimat im Wallis, die das Kocherlebnis mit Peter Gschwendtner besonders macht. Keine exotischen Gewürze, keine Zutaten von irgendwo aus der Welt, sondern ausschliesslich regionale Produkte vom Produzenten im Wallis machen den Schweinerücken vom Spanferkel mit Walliser Gemüse und Röstkartoffeln zum wahren Stück Walliser Lebensart.

Dabei sind es nicht die Zutaten allein, die aus einem guten Menü ein Spitzenmenü machen. Immer wieder zeigt sich im Video die Hingabe, mit der am Herd gearbeitet wird. Da ist es schon schade, dass ein solches Gericht nicht einfach á la carte bestellt werden kann. Aber wenn der Gast spätestens nach den optischen Genussmomenten im Beitrag von ChuchiChef jetzt auch den wahren Kulinarikmoment erleben will, kann der Spanferkelrücken im Hotel Restaurant „Castle“ gern auch vorbestellt werden.

Spätestens dann wird offenbar, was Peter Gschwendtner meint, wenn er von der speziellen Art des Geniessens im Wallis spricht und dazu immer auch die passenden Speisen und Getränke offerieren kann. Erleben Sie selbst im Video von Canal9 mit welcher Professionalität und Liebe Peter Gschwendtner ein besonderes Gericht zaubert und lassen Sie sich zu besonderen Genussmomenten im „Castle“ verführen. Ein Weg, der sich immer lohnt und ein kulinarisches Suchtpotential in sich birgt.

ChuchiChef

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
X